Titelgrafik - Aktuell

Veranstaltungsberichte

14. 01. 2005 - Neustadt - zurück

"Heide direkt" - mit Ministerpräsidentin Heide Simonis

Ungefähr 250 Gäste kamen in den Festsaal des Psychatriums in Neustadt. Das Psychatrium ist eine Fachpflege-Einrichtung.

Publikum

Im ersten Talk unterhielten sich Ministerpräsidentin Heide Simonis und Moderator Holger Pfandt unter anderem über das momentan hochfrequentierte Thema "Bildung" und die von der Schleswig-Holstein SPD geplante Gemeinschaftsschule, der "Schule für alle", die sowohl ein Gebot der Demographie als auch der Pädagogik, nicht zuletzt aber auch der Bildungsgerechtigkeit ist. Man erwähnte unter anderem auch die gescheiterte Internetkampagne der CDU in Schleswig-Holstein, die ihre Umfrage -dessen Ergebnis mit über 72% für die Gemeinschaftsschule nun gar nicht ihren Vorstellungen entsprach- wieder vom Netz nahm.

Heide Simonis und Holger Pfandt
Holger Pfandt und Heide Simonis

Regina Poersch, Spitzenkandiatin im Wahlkreis 21/Ostholstein, talkte im Anschluss mit Heide Simonis und Holger Pfandt weiter über die Vorteile der Region, den Wirtschaftsraum und die Ausbaufähigkeit in Sachen Tourismus, Wellness, Senioren.

Die Gesundheitsregion Holsteinische Schweiz mit Positionierungen zu verschiedenen Produktlinien wie "Erwerb von Alltagskompetenz" konnte dabei in den Vordergrund gestellt werden. Themen wie „Bewegung, Ernährung und Entspannung" mit dem Arbeitstitel "Fit und gesund im Alltag" - mit besonderem Augenmerk auf den demographischen Wandel - wurden ebenfalls diskutiert. Weitere Schwerpunkte waren auch hier die Bildung und auch Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche im Kreis Ostholstein.

Heide Simonis, Holger Pfandt, Jiri Keuthen
Als Überraschungsgast kam zu dieser HE!DE direkt Abendveranstaltung Jiri Keuthen (rechts). Er ist Maler und Kunstpädagoge am Psychatrium in Neustadt und arbeitet dort sehr erfolgreich in einem Projekt mit Patienten. Er bot der Ministerpräsidentin einen Tausch an: Sie stellt ihm das Landeshaus zur Verfügung und er bietet ihr dort eine gute Ausstellung.

© pet2005 | Letzte Änderung:

Regina Poersch, Heide Simonis
mit Ministerpräsidentin Heide Simonis

Regina Poersch, Holger Pfandt und Heide Simonis